Mega-Yacht „Black Shark”: Der schwarze Hai schwimmt!

Hai ausgedockt: Die neue Mega-Yacht „Black Shark" verlässt das Dock 8a der Werft German Naval Yards in Kiel
article inline
 
 
 

77 Meter Luxus auf drei Decks

Kiel/Rendsburg – Noch präsentiert sie sich mausgrau mit etwas Weiß.

Aber bis Frühjahr 2021 machen die Werftarbeiter von Nobiskrug aus der neuen 77-Meter-Megayacht die „Black Shark“ – den „Schwarzen Hai“ der Meere!

Die Yacht-Silhouette mit der riesigen Haiflosse (versteckt später Schornstein und Radarturm) wirkt gefährlich, der schräge Bugsteven aggressiv – wie auch die hinteren, zackigen Flossen-Aufbauten.

Das „Projekt 793“ wurde bei Nobiskrugs Schwester-Werft German Naval Yards in Kiel im Februar gestartet. Dort liegt die drei Luxus-Decks hohe Hai-Yacht aus Alu und Stahl jetzt brav an der Pier. Es werden Beach Club, Spa-Bereich, Heck-Whirlpool eingebaut.

Das Ungewöhnliche an „Black Shark”, die von einem russischen Eigner bestellt worden sein soll: Es ist die erste Mega-Yacht, bei der russische Betreuer Imperial Yachts von der Kiellegung bis zur Ablieferung alles offen zeigt.