Drei Franzosen von Yacht in Seenot gerettet

Mitarbeiter des Seenotrettungsdienstes Salvamento Marítimo haben drei Franzosen von einer vor den Balearen leckgeschlagenen Segelyacht retten müssen. Wie am Sonntag bekannt wurde, fand der Einsatz am Samstag 100 Seemeilen nördlich von Mallorca und 30 Seemeilen nördlich von Menorca statt.

Die Einsatzkräfte sahen Rauchzeichen auf der zwölf Meter langen Yacht namens „02“ und orteten so die Besatzungsmitglieder. Sie wurden mit einem Helikopter gerettet und dann in die Stadt Mahón nach Menorca gebracht.