Zwei Hausboot-Charterfirmen an der Seenplatte kooperieren

An der Mecklenburgischen Seenplatte gehen zwei größere Hausboot-Charterfirmen zusammen. Die Kuhnle-Gruppe (Rechlin) und Yachtcharter Römer (Fürstenberg) werden ihre insgesamt rund 160 Boote künftig gemeinsam vermarkten, wie beide am Dienstag in Rechlin mitteilten. Ziel der „strategischen Partnerschaft“ sei es, die Schiffe effizienter vermarkten zu können und die Werft in Rechlin stärker zu nutzen. Römer behalte Fürstenberg, werde aber den mecklenburgischen Standort Buchholz bei Rechlin nicht mehr nutzen.

Kuhnle kümmere sich unter anderem um die digitale Infrastruktur beider Firmen und die Instandhaltung. Die Kuhnle-Gruppe ist mit 80 Beschäftigten, 120 Booten und Standorten in Zeuthen und Zehdenick bei Berlin sowie Rechlin, Priepert und in Frankreich eine der größten Hausbootfirmen der Branche. Durch Römer, der die Partnerschaft aus Altersgründen eingeht und auch in Hennigsdorf an der Havel Boote liegen hat, kämen unter anderem andere Bootstypen dazu.